Ohne Verbundenheit wäre es nur eine Kandidatur.

Vita

Geboren bin ich am 26.02.1990 in Marburg und wuchs in Beltershausen-Frauenberg auf. Auch meine Familie hat ihre Wurzeln im "Grund" .

Vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgern sind meine Großväter sicher noch bekannt. Der Leidenhöfer Opa hatte dort eine Fahrschule und der Friseurmeister aus Beltershausen führte einen Friseursalon in Marburg. 

Meine Eltern sind Andrea Stöcker-Kühn und Peter Kühn, von Beruf sind sie Friseurin sowie Kaufmann. 

Ich lebe in einer glücklichen Beziehung mit einer Wittelsberger Grundschullehrerin. 

Beruflich arbeite ich seit 2009 für einen großen deutschen Automobilkonzern. Zuvor absolvierte ich eine Ausbildung zum Kaufmann.

In meiner Schulzeit an der Gesamtschule Ebsdorfergrund war ich in der Schülervertretung, Kreisschülervertretung und später im Kinder- und Jugendparlament des Kreises Marburg Biedenkopf engagiert. Auch ein Praktikum auf der Gemeindeverwaltung absolvierte ich in dieser Zeit mit viel Interesse. Ins Berufsleben startete ich mit dem Realschulabschluss.

Mein politisches Interesse führte mich 2004 mit 14Jahren in die SPD. Mit dem 21ten Lebensjahr wurde ich in die Gemeindevertretung gewählt und konnte so schon in jungen Jahren Erfahrungen im Parlament sowie im Ausschuss für Kinder, Jugend, Senioren und Soziales sammeln. 

Über die Jahre wuchs ich an meinen Aufgaben und übernahm 2016 den Vorsitz des Haupt- und Finanzausschusses der Gemeinde Ebsdorfergrund. Im Jahr 2019 wurde ich zum Vorsitzenden der Mehrheitsfraktion SPD gewählt, deren Fraktionsführung ich bis heute inne habe. 

Darüber hinaus engagiere ich mich privat als Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren Marburg (IHK), bin ehrenamtlicher Richter (Schöffe) am Landgericht Marburg, Mitglied im Ortsbeirat Beltershausen-Frauenberg und in vielen Vereinen organisiert.